Home

Eine Reise nach Afrika am 21. 07. 2005

in der Walliser Grundschule

   


Es ist uns gelungen Herrn Kobna Anan, Märchenerzähler und Kulturreferent aus Ghana, einzuladen. Er wird mit uns, während unseres Schulvormittages ein Stück Völkerverständigung praktizieren. Die Kinder werden, und das ohne Kofferpacken und Klimaveränderung, Formalitäten und Flugangst, durch seinen Tanz und Musik, Gedichte und Erzählungen, eingebettet in ein Theaterstück,  nach Afrika entführt und lernen Herrn Anans Heimat  kennen.


Seit vielen Jahren reist der ausgebildete Schauspieler durch Europa und vermittelt seinem Publikum mit uralten überlieferten Erzählungen, Märchen und Fabeln die Vielfalt der afrikanischen Kultur und  Lebensweisen.


Herr Anan und seine Frau Ekua Mansa kochen für Schülern und Lehrer im Anschluss an das Theater ein afrikanisches Festmahl - den " Joloff ". Der Joloff besteht aus Reis, gemischt mit leckeren Gemüsesaucen und zartgebratenem Hühnerfilet. Wir nehmen diesen Leckerbissen als gemeinsames Mittagessen  in der Schule zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr ein.


Anschließend ca. gegen 12. 15 endet die Schule für alle Schüler.


Wir bieten unseren Schulkindern diese Veranstaltung in der heutigen Zeit besonders gerne an, damit sie Neues und Fremdartiges in der gewohnten Umgebung kennen lernen können. Grenzen öffnen sich, Ängste vor Unbekanntem verschwinden und neue Kulturkreise werden auf diesem Wege von den Schülern über verschiedene Empfindungskanäle erschlossen.



Ein schöner gemeinsamer Schluss des Schuljahres 2004/05

Grundschule an der Walliser Straße, München