Home

Lauras Tipps für unser Schultier


1. Um Tiere muss man sich kümmern!


Wenn man ein Tier kriegt dann muss man sich ganz lange um es kümmern. Sonst werden sie traurig und unglücklich. Manche Tiere sind nämlich lustig, dann brauchen sie dich sehr. Aber manche sind auch schon alt und brauchen dich oder es gibt auch welche, die wollen alles alleine machen.


2. Man soll sein Tier nicht zu viel drücken und zu viel füttern, damit es nicht krank wird.


Laura (8), 2b

Grundschule an der Walliser Straße, München