Home

Die Klasse 4b besucht Herrn Christian Ude,

den Oberbürgermeister der Stadt München


Unser Besuch bei Herrn Ude


Am Freitag, den 24.03.2006 besuchten wir, die Klasse 4b mit unserer Lehrerin Frau Bock und zwei Praktikantinnen, Herrn Oberbürgermeister Christian Ude im neuen Rathaus am Marienplatz im großen Sitzungssaal. Da er davor eine wichtige Sitzung hatte, wie er uns erklärte, kam er etwas später als geplant.

In der Zwischenzeit schauten wir uns ein sehr großes Bild von dem Künstler Carl Theodor von Piloty an, der mit diesem Bild die Könige geärgert hatte, weil er sie klein in den Hintergrund versetzt hatte.

Als der Oberbürgermeister Christian Ude zu uns kam, der bereits seit 18 Jahre lang Oberbürgermeister von München ist, konnte er trotz seiner Verspätung eine kurze Rede halten und alle unsere Fragen, wie zum Beispiel was der Unterschied zwischen einem Bürgermeister und einem Oberbürgermeister sei beantworten. Diese Fragen hatten wir im HSU Unterricht gemeinsam mit Frau Baumgartner vorbereitet.

Herr Ude wusste zu jeder Frage eine Antwort. Wir hatten viel Spaß. Zum Schluss bekamen wir alle eine Käppi mit Christian Udes Unterschrift und eine Autogrammkarte von Herrn Ude. Wir bedankten uns dafür, dass er sich trotz seinem anstrengenden Beruf Zeit für uns und einige anderen Klassen nehmen konnte. Wir verabschiedeten uns höflich - wie es sich gehört- und machten ein Klassenfoto. Ich fand diesen Vormittag sehr interessant und aufregend, weil ich den Oberbürgermeister sprechen und aus der Nähe sehen durfte.  


Alessandro     4b



Zu unserem Besuch im Rathaus:


Das wollen wir Herrn Ude fragen


1. Seit wann sind Sie Oberbürgermeister ?

2. Haben Sie für das Amt als Bürgermeister studiert ?

3. Haben Sie in der Schule im Unterricht die Aufgaben der Gemeinde kennen gelernt ? Hat Sie das

   Thema  interessiert ?

4. Macht Ihnen Ihre Arbeit Spaß ?

5. Warum wollten Sie Bürgermeister werden ?

6. Ist Ihr Beruf anstrengend ?

7. Bestimmt gibt es Anträge , die Sie schon abgelehnt haben ? Wie viele sind es ?

8. Halten Sie die Regeln ein , die für alle Bürger gelten ?

9. Sind Sie ein echtes Münchner Kindl ?

10. Wollen Sie bei der nächsten Bürgermeisterwahl wieder kandidieren ?

11. Wieseo haben Sie sich für München entschieden ?

12. Was genau unterscheidet einen Oberbürgermeister von den anderen ?

13. Kann bei der Wahl ein Zettel verloren gehen ?


Antworten


1.  Herr Ude ist vor 16 Jahren gewählt worden. Sein Vertrag läuft 2008 aus.

2.  Nein !!! Aber der Oberbürgermeister hat Geschichte studiert.

3.  Diese Frage konnte er uns leider nicht beantworten.

4.  Es macht ihm sehr viel Spaß  z.B. die WM oder den Anstich des Bieres am Oktoberfest. Allerdings gibt

     es auch Sachen die keine Spaß machen z.B. längere Sitzungen.

5.  Sein Vater war Reporter, immer wieder durfte Herr Ude seinen Veter begleiten, auch zu den

     Bürgermeister. Bereits  zu dieser Zeit fand er den Beruf toll.

6.  Die Arbeit als Bürgermeister ist anstrengend, weil man von früh bis spät und sogar am Wochenende

     arbeiten muss.

7.  Diese Frage konnten wir nicht stellen.

8.  Natürlich muss er die Regeln einhalten, weil er ein Vorbild sein muss und will.

9.  Ja, Herr Ude ist ein echtes Münchner Kindl

10. Wahrscheinlich wird er bei der nächsten Wahl nicht mehr kandidieren, er hilft nur noch beim

      Vorbereiten.

11.Weil Herr Ude in München geboren ist.

12. Sie haben viel Gemeinsamkeiten.

13. Es darf normaler weise keine Wahlzettel wegkommen,  aber einmal sind einige Zettel verschwunden.

14.Sein Arbeitstag geht von 8.00 Uhr in der Früh bis 23.00Uhr in der Nacht .


Es war ein informativer Unterrichtsgang.


Während dieser Kindersitzung wurde die Stadt Mini München ausgezeichnet. Dies hat uns besonders gefreut.

 

Grundschule an der Walliser Straße, München