Home

Das Filzgeschenk - Fischschwärme im Meer


Wir wollen beschreiben, wie das Abschiedsgeschenk für Frau Bock entstand.


 Als erstes hat Frau Kreuzer, unsere WTG - Lehrerin Filzwolle besorgt. Zum Thema der Projektwoche: Wasser ist Leben" sollten wir ein Unterwasserbild gestalten. Wir, die Klasse 4b entwarfen Fischschwärme. Die schönsten Papierfische wurden ausgeschnitten und vervielfältigt. Wir stellten eine große blaue Filzfläche her in den Maßen 1 x 1 Meter. Das Auslegen der Filzwolle hat sehr viel Zeit gekostet! Wir mussten nämlich die Wolle ganz gleichmäßig in drei Schichten übereinander legen: einmal in Längsrichtung, dann quer und nochmals längs. Wir legten eine dünne Gardine oben drauf. Mit heißem Wasser und Schmierseife stellten wir eine Lauge her. Alle rubbelten mit den Händen Schicht für Schicht die ganze Fläche durch. Als nächstes rollten wir die Fläche zu einer Rolle und rollten ungefähr 15 Minuten hin und her. In der nächsten Stunde stellten wir bunte Vorfilze her für unsere Fische. Dann schnitten wir unsere Fische aus dem Filz aus und legten sie auf den blauen Untergrund. Für die Schlingpflanzen legten wir Dochtwolle dazwischen. Alles zusammen haben wir fertig gefilzt. Damit es noch schöner wird, haben wir manche Schlingpflanzen und Teile der Fische mit Pailletten bestickt. Es glitzert jetzt an manchen Stellen. Melike K. hatte noch eine Superidee: Es sollen noch Muscheln aufgenäht werden!"


 Rechtzeitig zu Beginn der Projektwoche überreichten wir Frau Bock stolz unser Geschenk. Sie hat sich sehr darüber gefreut.



 Tina Schmid und Ildikó Kovács

Grundschule an der Walliser Straße, München