Home

Eine Kräuterspirale im Innenhof


Herr Bayam, ein sehr engagierter Vater und Frau Kreuzer, die verantwortliche Lehrerin für die Garten - AG haben sich ein hohes Ziel gesetzt.

Im Innenhof soll eine Kräuterspirale entstehen.


Unsere Kräuterspirale   Unsere Kräuterspirale   Unsere Kräuterspirale   Unsere Kräuterspirale   Unsere Kräuterspirale   Unsere Kräuterspirale  


Hier hat ein gutes Team zusammengearbeitet.






Schulinnenhofgestaltung


Zu Beginn des Schuljahres 2006-07 wurde zum 2. x eine Garten- AG gebildet, die ich übernehmen durfte.

Es sollte ein Garten werden, der lebt, der betreten werden darf und zum Hinschauen einlädt.


Der Garten war in den Sommerferien sehr verwildert, Unkraut spross überall, die Sträucher gehörten schon lange zugeschnitten, das Gemüse sollte geerntet und die Blumenzwiebeln eingepflanzt werden. Neue Nutzungsmöglichkeiten wurden andiskutiert.

So startete ich gleich einen Hilferuf an die Eltern. Mehrere fleißige Eltern jäteten Unkraut, rechten Laub und halfen überall mit. So entstand ein einigermaßen gepflegter Garten. Herrn Bayam möchte ich nochmals für seine professionelle Hilfe danken. Er hat mit fachkundiger Hand die Sträucher an der richtigen Stelle gekürzt, den Plattenweg sauber hergerichtet und für künftige Jahre seine Hilfe angeboten. Die Kinder gruben Erde um, ernteten Gelbe Rüben und Petersilie. Es gab z.B. Kräuterquarkhäppchen mit  Gemüse, Tulpen und Narzissenknollen wurden gesetzt.


Parallel dazu lies ich mich vom Klostergarten Benediktbeuren inspirieren und die Idee für eine Kräuterspirale entstand. Beim Bauamt bestellte ich Pflastersteine, Sand, Erde, verschiedene Kräuter und Buchspflanzen für eine Beeteinfassung. Der Etat ist sehr bescheiden. Wer also noch zusätzliche Kräuter spenden will: z.B. Pfefferminze für eine feuchte Mulde, Beinwell, Maggikraut...... - wir freuen uns! Frau Bock regte an, wir könnten bei der Berufsschule für Gartenbau und Floristik um Hilfe bitten. Ich setzte mich mit der zuständigen Projektleiterin, Frau Riedesser in Verbindung. Wir besprachen die Organisation und erneut half mir Herr Bayam beim Fundament setzen. Eine Gruppe von 12 Gartenbauschülern arbeitete nach genauen Anweisungen ihrer beiden Lehrerinnen einen ganzen Vormittag lang. Es entstand neben der Kräuterspirale auch eine neue Buchsbeeteinfassung für unser Blumenbeet. So konnte in nur zwei Tagen das ganze Projekt fertiggestellt werden und obendrein wurde das Unkraut auch gleich beseitigt.  Das wunderbare Wetter lud geradezu ein, im Garten zu werkeln.


Die Fotoserie zeigt in kleinen Schritten, wie Herr Bayam mit mir das Fundament für die Spirale setzte, wie am nächsten Tag Frau Riedesser mit ihrer 12-Mann/Frau-Truppe die Hauptarbeit leistete und wie im Anschluss daran die Kinder der Garten AG die Kräuter einpflanzte und ein kleines Feuchtbecken mit Lehm vorbereitete.


B. Kreuzer

Garten AG




Verantwortlich: Anita Bock

Grundschule an der Walliser Straße, München