Home

Der goldene Vogel


Der goldene Vogel, ein märchenhaftes Theaterstück, sahen die Schüler am Mittwoch in der Turnhalle. Moise Schmidt vom Theater Maskara schlüpfte in alle Rollen, die für das Märchen der Gebrüder Grimm im Theaterstück benötigt wurden. So war er allwissender Erzähler, König, Prinz, Prinzessin und Fuchs zugleich. Dies schaffte er mit den fantasiereich gefertigten Ledermasken.


Der goldene Vogel Der goldene Vogel Der goldene Vogel Der goldene Vogel Der goldene Vogel Der goldene Vogel Der goldene Vogel 


Die Geschichte dreht sich um einen Prinzen. Im Garten seines Vaters steht ein kostbarer Baum, an dem ein goldener Apfel fehlt. Der jüngste Sohn entdeckt, dass ein goldener Vogel nachts die Äpfel vom Baum stiehlt und schießt ihm eine Feder ab. Eine Feder wie diese ist für den Vater jedoch mehr wert als das gesamte Königreich! Der König schickt seine Söhne aus, das kostbare Tier zu suchen. Die beiden Ältesten kommen nicht weit und vergessen ihren Auftrag. Daraufhin macht sich der jüngste Sohn auf den Weg. Genau wie seinen beiden Brüdern begegnet er einem Fuchs, der ihm Rat und Hilfe anbietet. Er nimmt beides an, geht dabei aber auch gleichwohl seiner inneren Eingebung nach. Er gewinnt nach einigen Irrwegen nicht nur den goldenen Vogel, sondern auch sein Glück.



Verantwortlich: Anita Bock

 

Grundschule an der Walliser Straße, München