Home

Bewegter Unterricht mit der Spiellandschaft Stadt


Auf eine Initiativ des Sportamtes kam zu Beginn des neuen Schuljahres in der zweiten Schulwoche die Spiellandschaft Stadt zu uns.

Sie bauten elf bewegungsintensive Spielstationen auf, die alle Schüler zwei Schulstunden lang genießen konnten. Zusätzlich gab es  für die einzelnen Klassen auch noch ein Klassenprogramm.

Jede Station wurde von Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft betreut.

Diese waren geduldig, besonders freundlich und betreuten unsere Schüler liebevoll.

Die Schüler waren begeistert bei der Sache, blühten auf und nahmen das vielfältige Angebot freudvoll an.

Langfristig soll auf dem Schulhof ein Modellprojetk geplant werden, bei dem es um Bewegung, Gesundheit, Reaktion, Teamgeist und vieles mehr gehen wird.


Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm Schulklassenprogramm 


Während der Woche konnten die Schüler die Spiele auch am Nachmittag ausprobieren. Betreut wurden die Stationen vom Arbeitskreis Schulhof der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt.

Doch wer versteckt sich hinter diesem Arbeitskreis?

Es ist das Schul- und Kultusreferat/Sportamt - Freizeitsport, Urbanes Wohnen/Grüne Schul- und Spielhöfe e. V., MobilSpiel/Spielkiste e. V. und die Spiellandschaft e. V.

Für die Schüler der Walliser Grundschule war es ein bewegungsintensiver, freudvoller Start in das neue Schuljahr und sie vermissen die Pedalos, Sozioskis, die Murmelbahn, Jongliersets, Hüftschwungspiele und Btrettspiele, den Erdball, die Geschciklichkeitsparcours mit Trikes schon jetzt!

Hoffentlich kommt die Spiellandschaft bald wieder!


27. Septermber Samstagsblatt  


Verantwortlich: Anita Bock

Grundschule an der Walliser Straße, München