Home

Prima Klima


Im Oktober gab es für die 4. Klassen unserer Schule ein ganz besonderes Projekt, ein Programm gegen Mobbing an Grundschulen

Zwei Pädagogen der AG Friedenspädagogik kamen mehrmals in jede vierte Klasse mit dem Ziel, gemeinsam mit den Schülern das Zusammengehörigkeitsgefühl und somit den Zusammenhalt in der Gruppe zu stärken.


Der erste Schritt des Projekts fand in Form eines Elternabends statt.




Auch Eltern können die Schulbank drücken und aufmerksam lauschen.




Der zweite Schritt war dann die Umsetzung der 3 Einheiten in den jeweiligen Klassen.

Hier wurden beispielsweise gemeinschaftsfördernde Spiele abgehalten...

                                   

                                                                   



Wie viele Stühle benötigt die ganze Klasse?


                                                      



Der Ball darf nicht ins Loch.







                                              ... Rollenspiele durchgeführt...







    ...Ideen gesammelt...


....Plakate gestaltet ............


                 



und Gesprächsrunden geführt.



                   



Am Ende jeder Einheit wurden die Erkenntnisse des Tages in einem eigens

dafür vorgesehen Heftchen notiert.


                     





Zum Schluss des Projektes konnten die Schüler mit Hilfe von Klebepunkten, die sie auf eine

Zielscheibe klebten, das durchgeführte Programm bewerten.



Verantwortlich: Katharina Tabery

Grundschule an der Walliser Straße, München