Home

Horch, wer liest denn da?


Die Initative "Wir lesen vor" soll Spaß an spannenden Büchern wecken und das Lesen und Vorlesen populär machen. Unterstützt wird diese Aktion von vielen Prominenten und Politikern.


Die Initiative fiel auch bei Frau Friedl-Lausenmeyer und Frau Leutheusser-Schnarrenberger auf fruchtbaren Boden. Beide Politikerinnen waren von der Idee des Vorlesens in der Grundschule sofort begeistert und erklärten sich kurzfristig bereit, bei uns in der Vorweihnachtszeit aus einem Buch vorzulesen.


Am 9.12.2008 kamen sie in die Grundschule. Im Lesegepäck der zwei Politikerinnen befanden sich keine Akten, sondern Peterchens Mondfahrt, ein Märchen über einen Maikäfer und zwei Kinder.


Gerdt von Bassewitz schrieb bereits 1911 die Geschichte des Maikäfers Herr Sumsemann, der zusammen mit den Menschenkindern Peter und Anneliese zum Mond fliegt, um von dort sein verlorengegangenes sechstes Beinchen zu holen.


Frau Leutheusser-Schnarrenberger und Frau Friedl-Lausenmeyer lasen die Geschichte nicht nur vor, sondern gestalteten das Märchen überdies szenisch. Man sah ihnen die Freude an, die sie dabei hatten.

Vergnügt begleiteten die Schüler Peterchen und Anneliese und erlebten alle Abenteuer mit.


  Peterchens Mondfahrt Peterchens Mondfahrt Peterchens Mondfahrt Peterchens Mondfahrt Peterchens Mondfahrt 


Beide Politikerinnen schenkten den Schülern der Grundschule eine Ausflug in die Welt der Phantasie. Hoffentlich kommen sie bald wieder und lesen bei uns vor! Danke schön!



Verantwortlich: Anita Bock

Grundschule an der Walliser Straße, München