Home

Im Tick Takt der Zeit...


Am Donnerstag, den 24. Mai besuchte die Arbeitsgemeinschaft Museum die Abteilung der Zeitmessung im Deutschen Museum.



Herr Leppmeier erzählte uns während einer Führung viel über die Zeit. Vielen Dank dafür!


Wir erfuhren anhand eines Modells, wie sich die Entwicklung des Universums nach Meinung der Wissenschaft vollzogen haben soll.

 

 


Hier sahen wir alte Steine und Fossilien, deneben hing das Trennrohr eines Massenspektrometers, das deren Alter misst.


 


Auch anhand von Bäumen kann man Daten über die Zeit erhalten.



Die Kinder fanden schnell heraus, welche Rhythmen man in der Natur beobachten kann: Den Tag und die Nacht, die Jahreszeit und den Monat. Letzteren kann man über die Beobachtung des Mondes bestimmen.


Bei einer Sonnenuhr kann man mit Hilfe des Schattens die ungefähre Zeit bestimmen.



Nach der Sonnenuhr erfand man die Wasseruhr, die Kerzenuhr und die Sanduhr.


   


Anhand der Turmuhr erklärte uns Herr Leppmeier die wichtigen Teile einer Uhr:



Danach erfuhren wir viel über die weitere Entwicklung der Uhren und über die verschiedenen Arten von Uhren.


Verschiedene Uhren Verschiedene Uhren Verschiedene Uhren Verschiedene Uhren Verschiedene Uhren Verschiedene Uhren 


Es war eine sehr interessante Führung und wir haben viele neue Dinge über die Zeitmessung erfahren.

Vielen herzlichen Dank auch an Frau Stempel, dass sie uns wieder ins Museum begleitet hat!



Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München