Home

Ein Tag mit Apfel, Pflaume, Schaf und Ziege


Am Mittwoch, den 10. Oktober besuchten die Klassen 1a und 1b den Umweltgarten in Neubiberg, um etwas über die Streuobstwiese und Tiere auf dem Bauerhof zu lernen.


   


Schon der Weg mit S- und U- bahn war für viele Kinder ein Erlebnis!


 


Herr Gierstenbräu wartete schon vor der Ökoschule auf uns.


 


Die Klasse 1a erkundete als Erstes die Streuobstwiese.


Wir lernten, welche Rolle die Insekten für die Obstbäume spielen und bestaunten ein Insektenhotel.


 


Nun nahmen wir die Bäume mit allen Sinnen genauer unter die Lupe.


Wir rochen an den Blättern, ertasteten die Rinde und betrachteten die Blätter und Wuchsform der verschiedenen Bäume ganz genau.


     


Wir entdeckten:


Apfelbäume, Birnenbäume, Walnussbäume, Zwetschgenbäume und einen kleinen Kirschbaum.


     


Zum Schluss konnten wir die Bäume sogar blind ertasten (zumindest fast :-).



In der Zwischenzeit erkundete die Klasse 1b den Umweltgarten.


 


Wir lernten, dass im Traidkasten die Tiere unten lebten, und die Bauern oben schliefen. Daneben befand sich ein Ofen, der sehr heiß wurde!


   


Nun durften wir die Brillenschafe füttern. Wer errät, warum  sie so heißen?

Die Zungen der Schafe kitzelten ganz schön...


 


Am Misthaufen und den Gänsen vorbei, gelangten wir in den Stall. Dort durften wir die Ziege Heidi streicheln und die Ponys bestaunen.


     


Dann ging es zu den Kaninchen und Mäusen....


     



.... und weiter zu den frei lebenden Kaninchen, Hähnen und Hühnern. Deren Eier waren frisch gelegt und  noch ganz warm!


   


Am Teich bestaunten die Kinder die Enten.


 


Zum Schluss tobte sich die Klasse 1b noch beim Spielen und auf dem Spielplatz aus.


       


Wir lernten, dass der Apfel sehr gesund ist: "Du sollst einen Apfel am Tag essen, dann kannst du den Arzt vergessen!"



Nach einer Stärkung mit frisch gepresstem Apfelsaft von der Streuobstwiese tauschten die beiden Klassen ihr Programm.



Wir bedanken uns bei Herrn Gierstenbräu und dem Team des Umweltgartens Neubiberg mit selbst gemachtem Apfelmus und einer selbst gestalteten Apfelkarte.


 


Es war ein sehr gelungener Wandertag!!



Verantwortlich: Nicole Hultzsch, Tamara Martin

Grundschule an der Walliser Straße, München