Home

Was wächst denn da?


Am Mittwoch, den 5. November machten sich die Klassen 1a und 1b mit ihren Lehrerinnen und einigen Mamas auf den Weg zum Umweltgarten nach Neubiberg.


Leider mussten wir sehr lange in der U Bahn sitzen, weil jemand in einer Bahn vor uns den Nothahn gezogen hatte - wie ärgerlich! Dazu kam auch noch eine Störung bei der S Bahn, so dass unsere Zeit im Umweltgarten nur sehr kurz war...


Natürlich waren auch die Tiere interessant!



In der Ökoschule angekommen, erzählte uns Frau Schuster- Hiebl einiges über die Bäume, die auf einer Streuobstwiese stehen können, nämlich Apfel, Birne, Zwetschke, Walnuss und Quitte. Besonders die Quitte hatten viele Kinder noch nie gesehen.


 


Danach sahen wir uns alle Bäume auf der Wiese näher an. Wir befühlten die Rinde, schauten ihre Früchte und die Blätter an und suchten nach Unterschieden zwischen den einzelnen Bäumen.


   


Mit verbundenen Augen kann man sich ganz genau auf das Ertasten der Rinde konzentrieren.



Mit Hilfe eines  Spiegels bekamen wir eine völlig neue Perspektive auf den Baum und deren Blätter. Interessant....



"Wie es wohl in den Bienenkästen aussieht?"



Zum Schluss erstellten wir mit Wachsmalkreiden Blätterdrucke.



Auch wenn die Zeit im Umweltgarten sehr kurz war, haben wir doch einiges über die Bäume der Streuobstwiese gelernt!



Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München