Home

Mitternachtsbuchstabentheater in der Blutenburg


Am Mittwoch, den 20. Februar besuchte die Klasse 1b zusammen mit Frau Hultzsch die Internationale Kinder- und Jugendbibliothek in der Blutenburg.


Schon der Weg dorthin war für die Kinder sehr aufregend!


   


Frau Heft erklärte uns einiges über die Blutenburg: Bis etwa 1430 bestand die Blutenburg aus dem sogenannten Herrenhaus und war von vier Türmen und einem Wassergraben umgeben.



Wir lernten den schwarzen Kater, das Fabelwesen "Aurora" und das Zauberkaninchen kennen, hörten viele Reime zum ABC und ließen über die Verbindung von Theater und Musik die Buchstaben ganz lebendig werden. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, wir durften uns zu den Buchstaben bewegen, träumen und kreativ werden.


               


Danach besuchten wir noch die Ausstellung "Buchstäblich anders", die noch bis Ende Juli 2013 in der Internationalen Kinder- und Jugendbibliothek stattfindet.


Hier fanden die Kinder schnell Alphabet- Bücher, die sie begeisterten!


     


Es war ein sehr kurzweiliger Vormittag- wir haben viel über Alphabet- Bücher aus aller Welt gelernt und sind mit den Buchstaben einmal ganz anders umgegangen - das war "buchstäblich anders"!

Vielen Dank an Frau Heft für den interessanten Workshop! Wir werden in nächster Zeit in der Schule ihre Ideen weiter verfolgen ...



Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München