Home

Polizeibeamte lesen uns vor!


Am Dienstag, den 22. Mai kamen Herr Pfeuffer und Frau Orlob von der Polizeiinspektion 29 - Forstenried zusammen mit den beiden "Lesefüchsen" Frau Hillinger, Frau Kanzler-Haseitl und Frau Heinelt in die beiden zweiten Klassen der Grundschule an der Walliser Straße, um den Kindern etwas vorzulesen.


Es ist natürlich schon etwas Besonderes, wenn ein Polizist zum Vorlesen in die Schule kommt. Die Geschichte "Vimala gehört uns" fesselte die Kinder deshalb umso mehr. In dem Buch ging es um Folgendes:


Ida und Henri staunen nicht schlecht, als nach den Sommerferien ein indisches Mädchen zu ihnen in die Klasse kommt. Schnell freunden sich die beiden Kinder mit Vimala an. Alles wäre so schön, wenn da nicht einige ältere Schüler wären, die Vimala mit ausländerfeindlichen Parolen ärgern und bedrohen. Henri und Ida sind verunsichert und wissen nicht, wie sie ihrer Freundin helfen sollen. Doch gemeinsam mit ihren Klassenkameraden fassen sie einen tollen Plan....



 


Nach dem Vorlesen durften die Kinder Fragen stellen. So wollten sie zum Beispiel wissen, wie viele Einsätze es pro Tag in München gibt, warum man Polizist wird oder wie schnell ein Auto bei einem Einsatz fahren kann.


Überrascht hörten die Kinder, dass die Pistole ein kanppes Kilo wiegt.



Voller Begeisterung erforschten die Zweitklässler das Polizeiauto:


 


Außerdem durften die Kinder eine Polizeiweste tragen, die Polizei- Kelle untersuchen und sich in Handschellen legen lassen!


   



Es war wirklich toll, die Polizei einmal so hautnah zu erleben! Vielen herzlichen Dank auch an die Lesefüchse, durch deren Kooperation die Aktion erst ermöglicht wurde!


 




Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München