Home

Die Klasse 1a besucht die Japanische Internationale Schule in München


Am Donnerstag, den 15.01.2015, besuchte die Klasse 1a die Japanische Internationale Schule in München.

Auf unserem Hinweg waren wir schon sehr gespannt, was uns heute alles erwarten würde.



Wir wurden herzlich von den Schülern und Schülerinnen der ersten Klasse mit ihren Lehrerinnen begrüßt.



Nach der Begrüßung gingen wir zusammen in die Turnhalle. Dort durften wir ein richtiges tolles Theaterstück anschauen.



Der Abschluss vom Theaterstück war ein gemeinsamer Tanz von allen Kindern zum "Fliegerlied" und anschließend gab es eine kleine Pause mit leckerem Obst, Süßigkeiten, Wasser und Gerstentee.


 

Der letzte Teil unseres Vormittags waren japanische Spiele. An vier Stationen konnten wir nacheinander traditionelle Spiele kennenlernen und ausprobieren.


"Kendama": Man versucht, ohne die Hände zu benutzen, die Kugel auf einen Becher zu setzen.

 


"Otedama": Kleine Säckchen, mit Reis oder Bohnen gefüllt, werden wie beim Jonglieren geworfen.



"Fukuwarai": Mit verbundenen Augen müssen die Gesichtsteile richtig auf den Kopfumriss gelegt werden. Das klappt leider nicht immer ;-)



"Origami": Verschiedene Dinge werden aus einem quadratischen Papier gefaltet.




Es war ein spannender und interessanter Ausflug und wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch!





Verantwortlich: Stefanie Schedler

Grundschule an der Walliser Straße, München