Home

Besuch der japanischen Schule


 Am 9. November war es soweit, die japanische Schule München hat uns  besucht und der Austausch war wieder ein voller Erfolg!


Eine 3. Klasse mit 24 Kindern kam zu Besuch, zusammen mit zwei Lehrern und dem Schulrektor.



Zu Beginn begrüßten wir die japanischen Kinder und Lehrer zu einem tollen Frühstück, organisiert von unseren Frühstücksdamen, wo wir durch eine bewusst gemischte Sitzordnung schon viel zum Reden kamen. Erste Kontakte wurden geknüpft, es wurde viel gelacht und auch die ein oder andere Freundschaft geschlossen.



Nicht nur haben wir zusammen gefrühstückt, die Klasse 3cg hatte als 2. Teil des Programms auch noch einige akrobatische Nummern vorbereitet, die dann zusammen einstudiert wurden. Nach einer kurzen Einführung der Schüler übten gemischte Gruppen zusammen sämtliche Standfiguren und Pyramiden ein, die dann am Schluss des Programmteils zu kleinen Aufführungen der Gruppen führten.



Am Ende tanzten wir alle noch den von uns heißgeliebten Sportinator, der für die japanischen Kinder noch völlig neu war. Das war nochmal ein großer Spaß zum Abschluss.



Mit kleinen, selbstgebastelten Geschenken die Frau Bollig zusammen mit der Klasse 3cg vorbereitet hatte, verabschiedeten wir uns von den japanischen Kindern.



Es war wieder ein Highlight dieses Schuljahres und wir freuen uns schon, wenn wir dann irgendwann in der japanischen Schule eingeladen sind.




Verantwortlich: Conny Taubald

Grundschule an der Walliser Straße, München