Home

Eine Weihnachtsgeschichte verzaubert die Walliserschule


Am 15. Dezember besuchten alle Klassen der Walliserschule das Marionettentheater in der Blumenauerstraße, um dort im "schwarzen Theater" die  Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zu sehen.






Der Leiter des Theaters begrüßte die Kinder ganz herzlich und erklärte ihnen wichtige Dinge zum Ablauf. Gespannt warteten die Kinder auf den Beginn der Vorstellung.





Die Kinder hörten die Geschichte von Ebenezer Scrooge, einem hartherzigem Geizkragen, wie man ihn in London wohl kein zweites Mal antraf. Er gönnte weder sich, noch seinen Angestellen etwas. Und Weihnachten hielt er für Geld- und Zeitverschwendung.


In der Nacht zum 25. Dezember jedoch bekam er unerwarteten Besuch. Der Geist seines vor sieben Jahren verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley suchte ihn auf, um ihn vor seinem schrecklichen Schicksal zu warnen.

Marley bot Srooge nun eine Möhlichkeit, sich zu bessern. Dazu sollten ihn drei Geister aufsuchen:


Um ein Uhr Morgens erschien Scrooge tatsächlich der Geist der vergangenen Weihnacht und nahm ihn mit auf eine Reise in seine eigene Vergangenheit.


Um zwei Uhr erschien ihm der zweite angekündigte Besuch, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht und führte Scrooge durch den Weihnachtstag bei seinem Angestellten und seinem Neffen.


Kurz darauf erschien der Geist der zukünftigen Weihnacht, eine düstere Erscheinung, verborgen unter einem Kapuzenmantel. Er führte ihn zu einigen Totenweibern , die sich über einen kürzlich verstorbenen Geizkragen lustig machten. Scrooge stellte schließlich fest, dass dies seine Beerdigung sein würde.



Plötzlich befand sich Scrooge am Morgen des 25. Dezember wieder in seinem Schlafzimmer, als wäre er nie weg gewesen. Über alle Maßen erleichtert sprang er durch das Zimmer, voll guter Vorsätze für sein "neues Leben".

Und Scrooge wurde seinem Schwur mehr als gerecht. Er hilft fortan allen bedürftigen Menschen und söhnt sich mit seinem Neffen aus.



Die Vorstellung war wirklich toll und hat uns alle ein wenig "verzaubert"!



Verantwortlich: Nicole Söldenwagner

Grundschule an der Walliser Straße, München