Home

Ökumenischer Abschlussgottesdienst und Verabschiedung Frau Köksal


Am Montag, den 25. Juli 2011 fand unser Abschlussgottesdienst statt. Er war sehr schön und im Zuge unserer Integrationsarbeit auch wichtig, dass dieser ökumenisch abgehalten wurde.

Vielen Dank an alle Religionslehrer für die Vorbereitung und die intensive Zusammenarbeit zwischen den Einzelnen!




Die Kinder der verschiedenen Religionsgruppen erzählten uns, wie ihr Gott genannt wird.


   


Im evangelischen Religionsunterricht hatte Frau Seisl mit den Kindern eine Geschichte einstudiert, die sie uns zeigten. Ein Vater beauftragte seine beiden Kinder,  Zeichen zu setzen.



Der Junge knickte dazu die Zweige der Bäume und legte Steine an den Wegesrand.


 


Das Mädchen hingegen bewegte die Herzen der Menschen durch Freude, Freundschaft und Liebe.




Im Anschluss an die Geschichte lasen die Viertklässler ihre Fürbitten vor.




Herr Inderst verabschiedete Frau Köksal, die im neuen Schuljahr leider keinen islamischen Religionsunterricht mehr an unserer Schule erteilt. Nach fünf Jahren wurde der Islamischunterricht an unserer Schule leider gestrichen - dies hinterlässt eine große Lücke!

Alle Lehrer überreichten Frau Köksal eine Blume mit einem guten Wunsch.

Auch Herr Nützel und Frau Celik als Vertreter des Elternbeirats sprachen einige Worte zur Verabschiedung.


   


Frau Köksal wird uns nächstes Schuljahr sehr fehlen und wir hoffen, dass sie bald wieder zu uns an die Schule kommen darf, um Islamisch zu unterrichten!


Die Kinder der vierten Klassen durften sich unter das "Himmelszelt" stellen, um dort ihren Segen zu erhalten. Sie werden im nächsten Schuljahr in eine andere Schule gehen.


   



Gottes Liebe ist so wunderbar...


   



Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München