Home

Bayerische Traditionen an der Walliser Schule - wir feiern ein Maifest!


Mit einem traditionellen Fest hat die Grundschule an der Walliser Straße den Mai begrüßt und alle Eltern und Familien zu einer geselligen Maifeier eingeladen. Schon weit im Vorfeld haben sich die Kinder mit verschiedenen bayerischen Traditionen auseinander gesetzt und  bayerische Tänze, Lieder und Spiele für diesen Tag vorbereitet.


Bei strahlendem Sonnenschein  und guter Stimmung begrüßten der Schulleiter Stefan Inderst und die Klassenelternsprecherin Hella Schuster die Schulfamilie. Ein besonderer Dank ging an unseren Hausmeister Günter Greiner, der mit viel Kreativität, Ausdauer und Geduld einen gewöhnlichen Baumstamm in einen wunderschönen weiß-blauen Maibaum verwandelte!


 


 

Mit dem Tanzlied "Leitl müsst´s lustig sein" der Klasse 3a startete das bayerische Programm.


   


Danach führten die Klasse 1a und 1g einen "Kreistanz" auf.


 


Die Klasse 4a zeigte eine "Kuckuckspolka":


 


"Guat´n Morgn, Frau Fischer" - dazu sang und tanzte die Klasse 2g:


 


Die Klasse 4a führte einen "fröhlichen Kreis" vor,


 


dann sangen die Kinder der Klasse 1b ein "Kikeriki":


   


Den Abschluss machte die Klasse 2a mit einer "Sternpolka":


   


Starke Männer brachten den Maibaum  ...


 


und stellten ihn schließlich auf.  Musikalisch wurden wurden sie von einer Lehrerin und Schülern der "Münchner Schule für Bairische Musik"  begleitet.



   


Die Klasse 3g führte nun ihren "Bandltanz" vor:


 



Die ehemalige Stadträtin und heutige Abgeordnete im Bayerischen Landtag Diana Stachowitz ließ es sich nicht nehmen, ein paar Worte zu sprechen. Sie begrüßte die Pflege der bayerischen Tradition an unserer Schule. Zudem lobte sie das Engagement der Lehrer an der Walliser Schule, das durch zahlreiche externe Partner bereichert wird, wie zum Beispiel die Schachakademie. Schach fördere die geistige Entwicklung von Kindern und wirke sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung aus.


   



Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat mit leckeren Salaten,  bayerische und internationalen Spezialitäten, Kuchen und Getränken. Die Köstlichkeiten für das Büffet waren in großer Anzahl von den Eltern gespendet worden.


     



Nach den Aufführungen konnten die Kinder an einer Simultanschachmeisterschaft teilnehmen. Herr Lahm, ein Schachtrainer des TSV Forstenried, spielte zusammen mit zwei Schülern gegen 20 Schüler gleichzeitig Schach:


 


Die vier Gewinner der Simultanschachmeisterschaft dürfen mit ihren Familien  den bayerischen Landtag besuchen.


 

Die Stationen mit den bayerischen Spielen kamen bei den Kindern sehr gut an. Sie konnten hier beim Dosenwerfen, Masskrug stemmen, dem bayerischen Quiz, dem Holzstammnageln, dem Pfennig schutzen, der Tragerlrutsche, dem Dreibeinwettlauf  oder Sackhüpfen unter Beweis stellen:


               



Es war rundherum eine fröhliche und angenehme Stimmung, die sicher nicht nur das Wetter beeinflusst wurde, sondern auch den vielen engagierten Helfern und Helferinnen, Schülern, Lehrern, und Eltern zu verdanken war. Vielen herzlichen Dank dafür!



Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München