Home

Das verschobene Maifest findet endlich statt


Am Freitag, den 21. Juni fand endlich das verschobene Maifest statt.

Bei strahlendem Sonnenschein und traumhaften Temperaturen war die Laune bei allen Beteiligten und allen Gästen hervorragend.

Unter dem Motto "Die Isarforscher" kamen die Schüler und Schülerinnen, die Lehrerinnen, aber auch viele Eltern in Tracht, um zu zeigen, dass wir hier in München unsere Heimat haben.

Um unser schönes Zuhause auch zu pflegen und zu erhalten, ließen die Kinder alte und bekannte Lieder und Tänze aufleben.

Die Schulklassen sangen Lieder wie "Drunt in der greane Au", "Da Schneider fangt a Maus" oder das Zungenbrecherlied "Springt da Hirsch übern Boch". Die Klassen 1a und 1b tanzten die Zigeunerpolka.



Im Anschluss hatten Eltern und Lehrerinnen Zeit, sich miteinander zu unterhalten, ihre Beziehungen zu pflegen, gemeinsam bei Kaffee und Kuchen oder einem kühlen Getränk und einer deftigen Brotzeit die warme Sonne zu genießen.



Besonders beliebt waren die Obstspieße, die viel Arbeit bereiteten, und deshalb innerhalb kürzester Zeit vergriffen waren. Vielen Dank an Frau Dimmler und ihr Team für diese Leckereien.



Auch pensionierte Lehrerinnen kamen uns besuchen. Hier ein Bild mit Frau Dotzler und Frau Kreuzer. Wie schön, dass sie uns nicht vergessen.



Die Schüler und Schülerinnen waren sehr beschäftigt. Zum einen veranstaltete Herr Lahm vom TSV Forstenried wieder ein Schachturnier in den Gängen der Schule.

Es gewann Amar (2b) vor Olga (2g).


Außerdem gab es 10 Spielestationen mit bayerischen Themen, die mit großer Begeisterung angenommen wurden.



Es war ein wunderschönes, angenehmes Fest, dass uns allen in bester Erinnerung bleiben wird, da auch das Wetter einen maßgeblichen Anteil daran hatte.

Vielen Dank an alle Schüler und Schülerinnen, an alle Eltern, die aktiv am Schulfest teilnahmen und vielen Dank an die Lehrerinnnen, die wieder ein schönes Rahmenprogramm auf die Beine aufstellten.




Verantwortlich: Stefan Inderst

Grundschule an der Walliser Straße, München