Home

Treffen im November zum Motto des Monats


Am Dienstag, den 12. November versammelten sich alle Schüler und Lehrer im Pausenhof der Grundschule.

Zu Beginn sangen wir den Walliser Schulhaussong.


 


Frau Martin und Frau Berg gaben bekannt, dass die Klasse 3b beim letzten Motto des Monats "Ich grüße höflich und sehe ein freundliches Gesicht" gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch!!!!



Unser neues Motto der Woche stellte die Klasse 2a mit Hilfe des Gedichtes "Der Sperling und die Schulhofkinder" von James Krüss vor:


 


In dem Gedicht geht es um einen Sperling, der auf einen Schulhof kommt und dort viele Beschimpfungen, wie zum Beispiel:   "Du alter Esel du!",  "Du dumme Gans bist eine blöde Kuh!",  "Mach Platz, du fetter Ochs!", "Du fade Laus, pass auf, dass ich nicht box'!", "Du Affe, geh hier weg!" hört.


Daraufhin ist der kleine Sperling sehr erstaunt und spricht: "Es schien mir so, als ob ich auf dem Schulhof wär; doch bin ich wohl im Zoo!"


Das neue Motto des Monats war unseren Schulkindern schnell klar, es lautet:


Ich sage keine Schimpfwörter oder Ausdrücke!




Nach der Bekanntgabe des neuen Mottos führte die Klasse 4a einen Dracula-Rock vor:


   


Zum Schluss gab es noch eine lustige Bewegung für alle, die unter dem Motto stand: "Wir streichen unser neues Klohäuschen!"


Frau Berg erzählte uns die Geschichte und Frau Obmann machte die dazu passenden Bewegungen vor:


 


Das war ganz schön witzig! Voller Elan konnten nun alle zurück in ihre Klassenzimmer gehen ....



Wir sind gespannt, wer beim nächsten Motto des Monats gewinnt und freuen uns schon auf das nächste Treffen im Dezember!



Verantwortlich: Nicole Hultzsch

Grundschule an der Walliser Straße, München