Home

Toni Trepte Ausstellung in Ampfing


Am 19.März lud Frau Nohl, die Nichte unseres Hauskünstles Toni Trepte zu einer Vernissage, der Eröffnung einer Ausstellung mit Werken ihres Onkels nach Ampfing ein. Ampfing ist der Geburtsort von Toni Trepte und liegt etwa 80 km östlich von München.



In seiner Laudatio würdigte Franz Freisleder (ehemaliger Redakteur der Süddeutschen Zeitung) den großartigen Künstler, den es wiederzuentdecken gälte. Sein Humor sowie sein leicht zugänglicher und unverkennbarer Stil würden das Werk für das Publikum attraktiv machen.



Hier ein Foto von Frau Nohl, die mit mir vor dem Entwurf unseres Wandbildes steht.



Die Ausstellung ist noch am 20., 27. und 28.März in der Grundschule Ampfing jeweils von 13-17 Uhr zu besichtigen.


In den letzten Tagen wurde der nächste Teil des musealen Rundgangs des Werkes von Toni Trepte in unserer Schule von Isabelle Wassilowsky fertig erstellt und wird nach den Ferien der Öffentlichkeit präsentiert.




Verantwortlich: Stefan Inderst

Grundschule an der Walliser Straße, München