Home

Klasse 2000 - ein Projekt zur Gesundheits-, Sucht- und Gewaltvorbeugung


Seit 10 Jahren nehmen wir an diesem Programm teil und sind von ihrer Wirksamkeit überzeugt. Seit 2011 ist die Walliser Schule eine zertifizierte Klasse2000-Schule, weil wir uns besonders intensiv um die Verwirklichung des Konzeptes von Klasse2000 bemühen. Besondere Anerkennung erhielten die Initiatoren von der bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml am 19.12.2013. Sie zeichnete sie mit einer "Belobigung für besondere Nachhaltigkeit" aus. Diese Anerkennung wurde anlässlich der Verleihung des bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreises 2013 vergeben.


In dem Konzept heißt es:

"Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Klasse2000-Gesundheitsförderern.

Klasse2000 fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper.

Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine von Klasse2000 wie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung.

So unterstützt Klasse2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern." (entnommen aus www.klasse2000.de)


Unsere Gesundheitsförderin heißt Frau Ilse Egger, eine sehr engagierte Dame, die regelmäßig in die Walliser Schule kommt, um den Klassen einzelne Module aus dem Klasse2000-Programm zu vermitteln. Regelmäßige Berichte können Sie in unserer Chronik nachlesen.

An dieser Stelle sei Frau Egger für Ihren Einsatz für die Gesundheit unserer Schulkinder gedankt. Sie organisiert jedes Jahr immer wieder einen Sponsor, der die Patenschaft für eine erste Klasse übernimmt. Darüber hinaus danken wir dem Elternbeirat, der auch jährlich einen wichtigen finanziellen Beitrag übernimmt.

Seit dem letztenn Schuljahr übernimmt Frau Agnes Duringer die Aufgabe als Gesundheitsförderin, da sich Frau Egger sukzessive zurückzieht.


                              Frau Egger                                                     Frau Duringer




Verantwortlich: Stefan Inderst

Stand: 8.August 2015

Grundschule an der Walliser Straße, München